Wilkommen im Costerustuin

bloem_eng

Dieser einzigartige botanische Garten liegt zentral im Herzen der Niederlände, zwischen den großen Städten Amsterdam und Utrecht. Der Garten befindet sich am Westrand Hilversums, einem Gebiet mit einer Vielzahl reizender und bemerkenswerter „grüner“ Landschaften. In der Region “Het Gooi”, zu der Hilversum gehört, liegen ausgedehnte Wälder, Heidefelder, Moorgebiete und Seen. Berühmt sind die Naturgebiete vom Naardermeer und von den Loosdrechtse Plassen. Pittoreske Dörfer, wie das Künstlerdorf Laren, das Fischersdorf Huizen und die alten Pendelorte wie Bussum, liegen in der unmittelbaren Umgebung.

Hilversum nennt sich “Stadt im Grünen” und ist wegen der vielen Bauwerke des Stadtsarchitekten Willem Marinus Dudok bekannt. Information über diese Architektur, unter anderem Fahrradrouten und Wanderungen, ist beim Fremdenverkehrsverein und über die Website der Stadt Hilversum erhältlich.

Ein Besuch des Gartens kann man mit dem benachbarten Pinetum, dem Garten von Gooilust, der Bijenschans und den alten Landgütern in ’s Graveland, worunter das Besucherszentrum der Stiftung Natuurmonumenten (Naturdenkmäler), kombinieren.

Unsere Addresse:
Botanische Tuin Dr. Costerus
Zonnelaan 4-Z
1217 NG Hilversum
The Netherlands

Information und Öffnungszeiten finden Sie mehr nach unten auf diesem Webpage.

IMG_5160Stimmungsschilderung Costerustuin
Der Costerusgarten ist einer der meist zugänglichen botanischen Gärten vom Gooi und ist ungefähr 1200m2 groß. Jeden Tag – von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang – ist es möglich, von dieser farbenprächtigen Oase mit einer Vielfalt einheimischer Pflanzen, Sträucher, Bäume und einem Teich zu genießen.

Die Pflanzen sind nach ihrer Familie angeordnet und die Namensschilder sprechen für sich: der Familienname, der lateinische und der niederländische Name. Gartenbänke bieten Aussicht auf den Teich und auf verschiedene Durchblicke. Der Garten ist kostenlos zu besichtigen. Die QR-Codes, die überall im Garten an Pfählen zu finden sind, ermöglichen den Zugang zu der wesentlichen Pflanzensammlung auf dieser Website.

Schon 1920 bemerkte Biologielehrer Jan Costerus die Bedeutung unserer einheimischen Flora. Er ist der Gründer dieses ersten edukativen Gartens in Hilversum. Der Garten wurde 1930 am heutigen Standort, an der Zonnelaan 4-Z, eingerichtet. Der Garten ist in dem Sinne ein botanischer Garten, daß die Pflanzen nicht nach Farbe oder Blütezeit geordnet sind, sondern daß Pflanzen einer Familie beieinander stehen. Die Anordnung geht vom Eichler-system aus. Viele wilde Pflanzen aus dem Gooi und Umgebung sind hierin zurückzufinden!

Stiftung Botanischer Garten Dr. Costerus
Die Stiftung Botanischer Garten Dr. Costerus hat das Ziel, das Interesse für und den Erhalt vom historischem Garten zu stimulieren. Das Motto von Jan Costerus, daß dieser Garten “zum Lernen und zum Spaß” gedacht ist, wird von der Stiftung immer noch verkündet. Der stimmungsvolle Garten lädt zum Genießen von den hübsch angelegten Beeten und zum Verweilen bei spezifischen Pflanzen ein. In jeder Jahreszeit kommt der Charme dieses intimen Gartens zur Geltung: das zarte Grün im Frühjahr, das Blumenmeer im Sommer und die wiegenden Samenkapseln im späten Herbst. Und Zugang ist immer frei!

gast_eng

Einteilung der Website
Auf der Website möchten wir Ihnen Informationen über diesen einzigartigen Garten geben und unsere Begeisterung mit Ihnen teilen.
– Kontakt: für weitere Informationen: [email protected]
– Möchten Sie uns unterstützen? Alle Beiträge sind wilkommen. Bitte schreiben Sie unserem Schatzmeister Piet Vulto: [email protected]

Nützliche links
Pinetum Blijdenstein: Botanischer Garten mit eine der grössten Sammlungen Nacktsamigen Pflanzen
Bijenschans Corversbos: Historischen Bienenplatz
Naturmerkmale ins Gooi und die weitere Provinz Noord-Holland
Besucherzentrum der Stiftung Natuurmonumenten in der nähe von Hilversum